Mohnmühle - M95 -

Mohnmühle
Einfache Bedienung und Handhabung
*
Einstellbare Druckwalze
*
Große Durchsatzmenge
*
Robuste Konstruktion
*
Geringer Wartungsaufwand
*
Stahlwalzen geriffelt und gehärtet
*
Auch geeignet zum Quetschen bzw. Flocken von Getreidekörnern

Der zu mahlende Mohn wird in den Trichter geschüttet und in einem Eimer oder ähnlichem Gefäß unter dem Mahlwerk aufgefangen.
Die Mohnmühle arbeitet mit zwei geriffelten Walzen, die mit unterschiedlicher Drehzahl angetrieben werden, wodurch das Mohnkorn nicht gemahlen sondern gequetscht und leicht gerissen wird.
Dieses Verfahren garantiert nicht nur eine höhere Ausbeute des Mahlgutes, sondern vor allem einen luftig lockeren Mohn.

Die Mohnmühle eignet sich auch zum Quetschen bzw. Flocken von Getreide, Sesam, Leinsamen und ähnlichen Produkten gleicher Größe.

Vorteile bei der Arbeit mit dem Gerät:
* Bei Bedarf immer frisch gequetschter Mohn
* Maximale Ausbeute und sehr gute Qualität des Mahlgutes
* Mit der verstellbaren Druckwalze kann die Mahlqualität individuell eingestellt werden
* Hohe Arbeitsgeschwindigkeit
* Einfache Handhabung und Reinigung
* Sauberes Arbeiten durch federnde Abstreifer

Die Mohnmühle wird geliefert:
- stationär
- fahrbar (mit vier Lenkrollen, zwei feststellbar)
- Sonderausführung zum Flocken von Keimlingen

NEU Sonderausrüstung:
Trichteraufsatz, (Höhe 300 mm, zusätzliches Volumen 30 Liter)


Technische Daten

Durchsatzmenge:
bis 120 kg pro Stunde
Trichtervolumen:
12 Liter
Trichter + Verkleidung:
Edelstahl
Walzen:
Stahl, geriffelt und Oberfläche gehärtet
Gestell:
Stahl und Alu-Platte, plastbeschichtet
Motor:
0,55 kW, 230/400 V, 50 Hz, 1,43 A, IP 54
Überlastungsschutz durch Motorschutzschalter
Abmessung:
L 420, B 420, H 910 mm stationär,970 mm fahrbar
lichte Gesstellhöhe: 370 mm, bzw. 430 mm
Gewicht:
39 kg
Anschluß:
EURO - Norm Dose (5-polig) 400 V, 16 A
Dauerschalldruckpegel:
unter 70 dB (A)